Förderkonzept

Förderkonzept am Grillo-Gymnasium Gelsenkirchen

Bitte öffnen Sie die angehängte Datei.

Begabtenförderung am Grillo-Gymnasium Gelsenkirchen

Grundsätze

Im Sinne der angestrebten individuellen Förderung jedes Kindes und Jugendlichen und der Individualisierung des Lernens möchten wir am Grillo möglichst allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, ihre unterschiedlichen Fähigkeiten, Interessen und Begabungen zu entdecken, zu entwickeln und ihr Leistungspotential so weit wie möglich auszuschöpfen.

Dabei geht unser Konzept der Begabungsförderung von einem weit gefassten Begabungsbegriff aus, der besondere Begabung nicht auf einen bestimmten Intelligenzquotienten oder Notendurchschnitt reduziert, sondern ein weites Spektrum möglicher Begabungen (intellektuell, künstlerisch-kreativ, sozial und sportlich) umfasst.  

Das Gymnasium stellt deshalb besondere Angebote für leistungsstarke und motivierte Jugendliche bereit, die weitere Anregungen suchen und/oder im Unterricht gelegentlich unterfordert sind.

Durch die Förderung der Stärken des Einzelnen – so ist unsere Auffassung – profitiert nicht nur der einzelne Schüler im Sinne seiner Persönlichkeitsentwicklung, sondern die Lerngruppe und die Schule als Ganzes. Deshalb ist uns die Schaffung einer Atmosphäre wichtig, in der individuelle Leistungen von allen am Schulleben Beteiligten gewürdigt und anerkannt werden. Dies erfolgt durch Auszeichnung vor der Schülerschaft in der jährlichen „Stunde der Sieger“ und entsprechende Vermerke auf den Zeugnissen.

Maßnahmen der Begabungsförderung

Beschleunigung der Schulzeit (Akzeleration)

  • -Angebot des Springens (von 10.1. in 11.2) – individuell oder in Gruppen mit entsprechenden flankierenden Maßnahmen (Zusatzunterricht in Kernfächern)  
  • -individuelles Springen zu einem früheren Zeitpunkt

Anreicherung des Lernangebots ( Enrichment)

  • -Das Angebot des bilingualen Zweiges deutsch-
  • -Selbstlernzentrum
  • -breitgefächerte Arbeitsgemeinschafts –Angebote für unterschiedliche Begabungsprofile ( DELF; Cambridge-Certificate; Business-English, Theater – AG, diverse Musik und Sport-AGs)
  • -Breite Wettbewerbskultur, dabei gezielte Vorbereitung auf die Wettbewerbsteilnahme durch Mentoren/Arbeitsgemeinschaften
  • -„Drehtürmodell“ : Teilnahme am Unterricht einzelner Fächer in höheren Klassen (auch befristet zur Vorbereitung des Springens) oder Veranstaltungen der Universität
  • -Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg – Essen (Schülerstudium und Probestudium)
  • -Förderung der Teilnahme an Schülerakademien
  • -Förderunterricht für „Experten“ (wird zur Zeit in der Jahrgangsstufe 7 im Fach Latein erprobt)
  • -„Schüler helfen Schülern“    (Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 als Tutoren)
  • -Schüler-Universität (Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum)
  • -Aufbau eines MINT-Zweiges

Aktuelles

 
Leitbild
30.06.2017
Egal, woher du kommst
19.06.2017
Was ihr wollt - Theater Projektkurs
31.05.2017
Breites musikalisches Spektrum bei der Jazzsession am Grillo Gymnasium
Grillo-Jazzsession am 31.Mai
21.05.2017
Grilloband "Little Kings of Music" beim Vivawest Marathon am 21.Mai 2017
21.05.2017
ViVaWest-Marathon 2017 – Strahlende Gesichter bei strahlendem Sonnenschein
Einladung: Förderverein
30.04.2017
"Egal, woher du kommst": 4. Workshop in Bochum
04.04.2017
Aktionstag BEWEGUNG und GESUNDE ERNÄHRUNG

Willkommen

Benutzername:

Passwort: